Drucken

17.04.2017 VKU B63

Geschrieben von Mario Rehberger. Veröffentlicht in Einsätze 2017

Am 17.04.2017 kurz vor Mitternacht ereignete sich auf der B63 Abfahrt Riedlingsdorf ein Verkehrsunfall

Kurz vor Mitternacht ist ein PKW mit zwei Personen aus ungeklkärter Ursache ins Schleudern geraten. Der PKW rutschte in den Graben und kolidierte dort mit einem Betonrohr.

Beide Personen konnten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Oberwart gebracht werden. Bereits noch in der Nacht konnten diese das Krankenhaus verlassen.

Der PKW wurde bei diesem Unfall komplett zerstört.

Die FF Riedlingsdorf rückte mit TLFA3000, LF, Abschleppanhänger und KRF zum Einsatzort aus. Am Einsatzort wurde die B63 sofort gesperrt. Nachdem der Brandschutz aufgebaut wurde, konnte schnell mit der Bergung des Fahrzeuges begonnen werden.

Nachdem die Fahrbahn gereinigt war, wurde diese wieder für den Verkehr freigegeben.

Um ca. 01:00 konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt werden.

Die FF Riedlingsdorf möchte sich beim roten Kreuz und der Polizei für die gute Zusammenarbeit bedanken.

  • 20170417_234514

Laufende Einsätze im Burgenland

Laufende Einsätze im Burgenland LSZ