Drucken

Übung - Person in Notlage 11.10.2015

Geschrieben von David Ziermann. Veröffentlicht in Übungen / Sonstige Aktivitäten 2015

Am 11.10.2015 fand in der Werkstättenhalle der Familie Huber eine Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Riedlingsdorf statt. Der Übungsschwerpunkt lag auf der Bergung einer „Person in Notlage“.

 

Im Zuge von Reparaturarbeiten an einem PKW kam es zu einem folgenschweren Unfall. Der PKW stürzte in eine Grube und begrub eine Person unter sich. Unglücklicherweise wurde eine Propangasflasche beschädigt, wodurch sich die Werkstätte mit Gas füllte.

Um ca. 8 Uhr wurde die FF Riedlingsdorf vom Übungsleiter zum Einsatz gerufen. Unmittelbar danach rückten 16 Mann mit TLFA 3000 und KRFA-S zur Übung aus. Am Einsatzort angekommen, wurde das verschlossene Hallentor von der Mannschaft des KRF mittels Bolzenschneider geöffnet. Zeitgleich wurde der Brandschutz vom TLF aufgebaut. Anschließend wurde die Werkstätte mittels Druckbelüfter belüftet, wodurch mit der gefahrlosen Bergung der Person begonnen werden konnte. Das Unfallfahrzeug wurde mit der Seilwinde des TLF gesichert und mit dem Spreizer angehoben, anschließend konnte die verletzte Person aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Nach Beendigung der Einsatzübung, gab es eine kurze Nachbesprechung.

Die FF Riedlingsdorf bedankt sich bei HLM Hofer Georg für die Planung der Übung und bei der Familie Huber für die Zurverfügungstellung der Übungsräumlichkeiten.

 

 

 

 

Laufende Einsätze im Burgenland

Laufende Einsätze im Burgenland LSZ